1.August schweiz nationalfeiertag cakepop

Cake-Pops zum Schweizer Nationalfeiertag

1. August – Feiertag der Schweiz

Am Schweizer Nationalfeiertag ist es ein weit verbreiteter Brauch zu brunchen, so war auch ich heute auf einem Bauernhof zum verlängerten frühstücken – es war mega schön und lecker! Es war ein riesiges Buffet, nur Cake-Pops fehlten 😉

Zur Feier des Tages: Cake-Pops

Da ich noch Reste hatte, die für meine letzte Torte nicht gebraucht wurden, gibt es heute zur Feier des Tages Cake-Pops im Schweizer Stil.

Hierfür einfach den Biskuit-Boden und die Buttercreme zusammen vermengen (echt einfach) und Kugeln daraus formen. Diese im  Kühlschrank noch mindestes für eine halbe Stunde kalt stellen. In der Zwischenzeit können die Cake-Melts schon schmelzen. Ich hatte noch welche in roter Farbe übrig, aber natürlich könnt ihr auch weisse nehmen und diese mit Lebensmittelfarbe einfärben. Sobald die Cake-Pops etwas abgekühlt sind, einen Cake-Pop-Stiel nehmen, diesen in die flüssigen Cake-Melts tauchen und in eine Kugel stecken. Nun kann der komplette Cake-Pop eintauchen werden das überschüssige Melt etwas abtropfen lassen. Zum Trocknen stellt ihr den Cake-Pop am Besten in ein Glas mit Zucker (wenn ihr keinen Cake-Pop-Halter zur Verfügung habt 🙂  Während unsere Cake-Pops schön vor sich hin trocknen kann aus weissem Fondant noch ein Kreuz angefertigt werden. Dies einfach mit ein bisschen Wasser auf dem Cake-Pop anbringen – fertig!

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.